Zucchini überbacken
mit Hähnchenbrustfilet in Tomatensauce

Zucchini kennzeichnen sich vor allem durch einen hohen Gehalt an Nährstoffen wie Calcium, Magnesium, Eisen und zahlreichen Vitaminen, welche wertvolle Bausteine für unsere Gesundheit darstellen. Bei einem Kaloriengehalt von etwa 18 Kalorien pro 100 Gramm ist das Sommergemüse ein leichter, aber sehr nährstoffhaltiger Begleiter beim Abnehmen. Eine gesunde Ernährung ist während einer Schwangerschaft besonders wichtig, da der gestiegene Nährstoffbedarf gedeckt werden muss, der für die optimale Entwicklung von Knochen und Skelett des Babys notwendig ist.
Vorsicht ist geboten, wenn das Gemüse bitter schmeckt oder riecht, dann erkennt man den Giftstoff Cucurbitacin. Dann sollte man unbedingt die Finger davon lassen und auch ein fertig zubereitetes Gericht wegwerfen.
Sehr leichte Kost, eine Zucchini (2 Hälften) reichen in der Regel pro Person aus.
Zutaten:
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 kg Tomaten
  • 3 Zucchini
Zutaten für den Streusel:
  • 5 Esslöffel Paniermehl
  • 1 Bund junge Zwiebel
    oder Schnittlauch klein geschnitten
  • 5 Esslöffel geriebener Käse
  • 1 Esslöffel Butter
  • 8 Esslöffel süße Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
cukinia
Zubereitung:

Die Hähnchenbrust in Streifen schneiden und bei Seite legen.
Tomaten mit reichlich kochendem Wasser abbrühen, dann in kaltem Wasser abschrecken. Die Tomaten enthäuten, vierteln und in große Stücke schneiden.
Zucchini waschen, die Enden abschneiden, entlang einschneiden und entkernen.

Tomaten in eine große Form geben, dann die Zucchinihälften darauf auslegen (mit der Schnttfläche nach oben), darauf in Streifen geschnittenes Hähnchenbrustfilet verteilen. Drauf den Streusel auslegen (alle Zutaten für den Streusel verkneten und den so entstandenen Teig mit Fingern zerbröseln).

Im vorgeheizten Backofen, 30 Minuten bei 175°C Umluft, oder (Ober-/Unterhitze 195°C) backen .


Guten Appetit
Krystyna