Nuss-Plätzchen

Verhältnismäßig einfaches Rezept für sehr gute Plätzchen. Weihnachtsgebäck.

Hier für ca. 100 kleine Plätzchen.
Zutaten für den Teig
  • 300 g Weizenmehl
  • 100 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 1 flacher Teelöffel Backpulver
  • 1 Vanillinzucker
  • 1 Ei
Nuss-Crememasse:
  • 200 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Vanillinzucker
  • 4 Esslöffel Wasser
  • 200 g Mandeln klein geschnitten
    (oder gemahlen)
  • 200 g Haselnüsse fein gehackt
     
  • 170 g Zitronenmarmelade
  • 200 g Schokoladenglasur
ciasteczka orzechowe

ciasteczka orzechowe
Zubereitung:

1. Alle Zutaten für den Teig zum glatten Teig kneten, in Frischhaltefolie einpacken und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Dann auf mit Backpapier ausgelegtes Backblech auslegen (ausrollen).

2. Butter schmelzen. Zucker, Vanillinzucker und 4 Esslöffel Wasser mit geschmolzener Butter vermischen und aufkochen. Mandeln und Nüsse dazugeben und vermischen.

3. Teig auf dem Backblech mit warmer Zitronenmarmelade bestreichen und anschließend mit der Masse aus Punkt 2 füllen.

4. Backen 30-40 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft (Ober-/Unterhitze 180°C).

5. Abkühlen und den Kuchen in kleine Dreiecke schneiden. Danach die Spitzen der Plätzchen in flüssiger Schokoladenglasur tunken. Auf einem Backpapier (die Schokoglasur klebt darauf nicht an) vollständig abkühlen lassen.

Guten Appetit
Krystyna