Mandel-Plätzchen mit Konfitüre

Ein ziemlich einfaches Rezept. Die gemahlenen Mandeln und Preiselbeeren zusammen mit dem Teig ist eine süße Verführung !
Ein Rezept für ungefähr 100 kleine Plätzchen.
Zutaten Teig:
  • 250 g Weizenmehl
  • 125 g Zucker
  • Prise Salz
  • 1 Zitronenschale gerieben
  • 125 g Butter
  • 1 Ei
Zutaten Füllung:
  • 1 Eiweiß
  • 50 g Puderzucker
  • 1 flacher Esslöffel Weizenmehl
  • 40 g gemahlene Mandeln
     
  • 80 g Konfitüre
    z. B. Sauerkirsch, Erdbeer, Preiselbeer,
kostki domina
Zubereitung:

Teig: alle Zutaten für den Teig zu einem glatten Teig kneten.

Eischneemasse: Eiweiß steif schlagen, Puderzucker dazugeben und weiter schlagen. Das Mehl und gemahlene Mandel untermischen (also nicht mehr so schnell schlagen!) Die Masse in den Kühlschrank stellen.

Den Teig auf dem mit Backpapier ausgelegten Tisch legen, mit Frischhaltefolie oder mit einem zweiten Backpapierblatt bedecken (was dem Ankleben dieses Teiges vorbeugt) und auf etwa 2 mm ausrollen.
Mit einem entsprechend geformten Ausstecher (mein hatte Pilzform, wie man auf dem Foto sehen kann) kleine Plätzchen ausschneiden.
Nun die Eischneemasse mit einem TL auf die Plätzchen geben, ich male eine T Buchstabe.

Backen: 12-15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft, Ober-/Unterhitze 180°C.
Direkt nach dem Ausnehmen des Backbleches aus dem Ofen, in noch heißen Plätzchen kleine Vertiefungen machen (z. B. mit anderem Ende des Holzlöffels). In die Vertiefungen Konfitüre oder Marmelade füllen.

Guten Appetit
Krystyna