Knödel mit Pflaumenfüllung

Das beste Rezept für Knödel mit Pflaumen, das ich je hatte, von meiner Mutter. Diese Knödel sind in Polen ein beinah Nationalgericht, zumindest in der Pflaumen-Saison.

Hier für 3-4 Personen.
Zutaten:
  • 0,5 kg Weizenmehl
  • 1 Ei
  • 3 mittlere Kartoffel,
    - gekocht und gepresst
  • ein wenig Wasser (ca. 1/2 Glas)
  • 1 kg Pflaumen, entkernt
knedle ze sliwkami
Zubereitung:

Alle Zutaten (außer Pflaumen) miteinander verkneten. Der Teig sollte elastisch werden - man sollte das mit mehr oder weniger Wasser steuern.

Den Teig auf einem mit Mehl bestäubten Tisch ausrollen, auf ca.5 mm. Mit einem runden Glas Scheiben ausschneiden, in die Mitte je eine Pflaume geben (ich gebe mit etwas Zucker!), die Pflaume in der Teigscheibe schließen und zu einer Kugel formen.

Die so vorbereiteten Knödel ins kochende Salzwasser geben und 10-15 Minuten kochen. Fertig sind die Knödel mit Pflaumen.

Servieren kann man die fertigen Knödel zum Beispiel mit flüssiger Butter oder Sahne, oben kann man evtl. mit Zucker bestreuen. Ich serviere oft mit Naturjoghurt (statt Butter und Sahne) und etwas Zucker drüber.

Guten Appetit
Krystyna