Haferflocken-Plätzchen mit würzigem Geschmack

Ohne selbstgemachte Plätzchen wäre Weihnachten nur halb so schön. Die aromatischen Plätzchen riechen nach Weihnachten.....Der Honig, Kardamon, Nelken versüßen und erfreuen in der Adventszeit unsere Geschmacksnerven.
Ein Rezept für ungefähr 140 Plätzchen.
Zutaten:
  • 250 g Honig
  • 200 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 50 g Mandeln gerieben
  • 50 g kandierte Orangenschale
    fein gehackt
  • 200 g feine Haferflocken
  • 250 g Weizenmehl
  • 15 g Lebkuchengewürz
    (1 Päckchen)
  • 5 g Natron
     
  • 1 Eigelb für das Bestreichen
  • gehackte Mandeln zum Bestreuen
ciasteczka owsiane
Zubereitung:

Alle Zutaten gut miteinander vermischen (Honig evtl. erwärmen, wenn zu dick, Natron auflösen mit ein wenig Wasser). Den Teig auf dem Tisch ausrollen (auf ca. 0,5 cm). Mit einer Ausstechform ausstechen (3-4 cm Durchmesser), auf das mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen.
Mit Eigelb die Plätzchen bestreichen und mit gehackten Mandeln bestreuen (oder mit Nüssen).

Backen 10 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 170°C Umluft (Ober-/Unterhitze 190°C).

Nach dem Backen in eine Dose mit einigen Orangenschalen schließen und für 2-4 Tage stehen lassen. Dadurch werden die Plätzchen schön weich und aromatisch.

Guten Appetit