Hähnchenbrustfilet in Currysauce mit Banane

Sehr einfache Zubereitung, der Geschmackseffekt ist nur eine Poesie. Die frittierte Banane verleiht diesem Gericht einen leicht süßen Geschmack.

Hier ein Rezept für 2 Personen.
Zutaten Sauerkraut:
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Paprika, rot
  • 1/2 Mango, oder 1/4 Ananas
  • 2 El Öl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 große Banane
  • 1 Esslöffel Mehl
  • 1 Ei
  • 3 El Paniermehl
  • 4 El Öl zum Frittieren
  • 250 ml Brüher
  • 2 El Mehl
  • 2 Tl Curry
  • 1 Tl Honig
  • Salz, Pfeffer
filet w sosie curry
Zubereitung:
Hähnchenbrustfilet in mundgerechte Streifen schneiden, in Öl kross anbraten und beiseitestellen.
Paprika waschen und kleinschneiden. In dem Bratenfett anrösten.
Mango oder Ananas klein schneiden und in die Pfanne geben und alles kurz anbraten. Das Fleisch dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In die Brühe Mehl untermischen und aufkochen, dabei ständig umrühren. Curry, Honig, Salz und Pfeffer zufügen und kurz aufkochen lassen.

Banane schälen, halbieren und dann jede Hälfte einmal längs durchschneiden. Bananenstücke in Mehl, in Ei und dann in Paniermehl wenden. In heißem Öl frittieren, bis die goldbraune Farbe bekommen.
 
Zuerst mittig auf dem Teller Reis anrichten und das Hähnchenbrustfilet mit Obst darauf verteilen und mit Currysauce begießen. Die frittierte Banane drauflegen.

Guten Appetit
Krystyna