Apfel-Rosinen-Plätzchen in Schokoladenglasur

Die Plätzchen sind weich, riechen und schmecken einfach köstlich! Menschen die Äpfel und Mandeln mögen, werden von den Plätzchen begeistert sein.

Hier ein Rezept für ca. 80 Plätzchen.
Zutaten:
  • 3 Esslöffel Rum
    - ich gebe Rum Aroma
  • 30 g Rosinen
  • 75 ml Wasser
  • 20 g Zucker
     
  • 2 mittelgroße Äpfel
  • 30 g Mandel grob gehackt
  • 20 g Butter
  • 110 g weiche Butter
  • 70 g brauner Zucker
  • 1 Ei
  • 150 g Weizenmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver

  • 150 g Schokoladenglasur
Ciasteczka jablkowo-rodzynkowe w czekoladzie

Ciasteczka jablkowo-rodzynkowe w czekoladzie
Zutaten:

Wasser mit Rum, Zucker und Rosinen aufkochen, bedeckt stehen lassen bis die kalt sind. Dann die Rosinen rausnehmen und abtrocknen.

Äpfel schälen und in Würfel schneiden.
20 g Butter auf der Pfanne schmelzen, die Äpfel und Mandeln 5 Minuten anbraten, dabei ständig rühren. Abkühlen lassen.

Butter, braunen Zucker und Ei mit durchgesiebtem Weizenmehl und Backpulver vermischen. Die abgekühlten Äpfel mit Mandeln und Rosinen untermischen.

Mit einem Teelöffel aus dem Teig kleine Häufchen auf dem mit Backpapier ausgelegtem Backblech formen.

Im vorgeheizten Backofen backen wir 15- 20 Minuten bei 160°C Umluft, oder 180°C (Ober-/Unterhitze) bis die hell gold-braun sind.

Fertige, etwas abgekühlte Plätzchen zur Hälfte in flüssiger Schokoladenglasur tunken und auf dem Backpapier vollständig abkühlen lassen.

Guten Appetit
Krystyna